v 1.2

DATENSCHUTZINFORMATION

GEMÄSS ART. 13 UND ART. 14 DSGVO

Die nachfolgende Information beschreibt, wie wir Ihre personenbezogenen Daten innerhalb der Strolz Gesellschaft m.b.H. verarbeiten.

§ I. VERANTWORTLICHER

Verantwortliche für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nach den datenschutz-rechtlichen Bestimmungen ist die

Strolz Gesellschaft m.b.H. (FN 73127s), Dorf 116, 6764 Lech,
vertreten durch Frau DI Olivia Strolz,
im Folgenden kurz „STROLZ“. 

§ II. ALLGEMEINES ZUR DATENVERARBEITUNG

Wir erheben und verarbeiten die Daten unserer Kunden grundsätzlich nur, soweit dies für die Verwaltung des Stammkundensystems notwendig ist. Soweit wir Ihnen Werbung über unsere Produkte und Aktivitäten zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre Daten nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung.


Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung und Verarbeitung entfällt, vorausgesetzt, dass für die längere Aufbewahrung nicht eine gesetzliche Verpflichtung angeführt werden kann, oder noch Rechtsansprüche bestehen, die gegen uns geltend gemacht werden können und eine Aufbewahrung erfordern.

Im Einzelnen bestehen folgende Verarbeitungen von personenbezogenen Daten:

§ III. VERARBEITUNGSVORGÄNGE

A. STROLZ KUNDE ALLGEMEIN

1. DATENVERARBEITUNG „STAMMKUNDENSYSTEM“

1.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Strolz speichert und verarbeitet die folgenden Daten: Kontaktdaten, welche von Ihnen bei der Registrierung als Stammkunde bekannt gegeben werden, und zwar Vorname, Nachname, Geschlecht, Titel, Anschrift, Telefonnummer, Geburtsdatum, E-Mail-Adresse, und die Kundennummer, sowie Einkaufsdaten, welche je Einkauf in einem Strolz Shop unter Ihrer Kundennummer erhoben werden und zwar Häufigkeit der Einkäufe, Art des eingekauften Produktes, Bezeichnung der besuchten Filialen, durchschnittlicher Wert je Einkauf, durchschnittliche Anzahl an eingekauften Produkten, durchschnittliche Gattung der eingekauften Produkte, insbesondere für Zwecke der Direktwerbung.

 

1.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten unter Punkt 1.1. ist Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und daher die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages.
Die Bereitstellung der Kontaktdaten durch Sie ist freiwillig; wenn Sie diese Daten allerdings nicht bereitstellen, kann Strolz Ihre Stammkundenregistrierung nicht entsprechend bearbeiten und Ihnen die Vorteile des Stammkundensystems nicht gewähren.

 

1.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die unter Punkt 1.1 angeführten personenbezogene Daten werden von Strolz zur Versendung (per E-Mail, SMS oder postalisch) von Angeboten, Produktkatalogen und sonstigem Werbematerial zu unseren eigenen Produkten oder Aktivitäten verwendet, wobei es sich dabei nur um Maßnahmen der Direktwerbung handelt, die in unserem berechtigten Interesse sind.

 
1.4. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden solange Sie als Stammkunde registriert sind  und soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, gespeichert und verarbeitet.

 

1.5. Empfänger von Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Strolz verarbeitet. Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte findet ohne Ihre Zustimmung nicht statt.

 

1.6. Widerrufserklärung

Sie können Ihre Einwilligung zur Verarbeitung dieser Daten jederzeit ohne Grund mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, und zwar entweder per E-Mail an office@strolz.at oder über einen Anruf unter +43 (0) 5583 2361.

2. DATEN VERARBEITUNG "ELEKTRONISCHE RECHNUNGSLEGUNG"

2.1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten von Ihnen Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Anschrift, soweit Sie uns diese Daten beim Einkauf bekannt geben. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können wir Ihnen die Rechnung nicht elektronisch bereitstellen.

STROLZ speichert und verarbeitet außerdem die folgenden Daten zur elektronischen Rechnungslegung automatisch: Kundennummer (soweit vorhanden), Rechnungsdaten (Datum der Belegausstellung, Datum des Kaufs, Bezeichnung und Menge der Waren, Einzelpreis, Gesamtpreis).

 

2.2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art 6 Abs 1 lit a, da Sie mit freiwilliger Bekanntgabe Ihrer Daten, in die Verarbeitung einwilligen, und lit b DSGVO, und daher die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages, da Sie bekannt gegeben haben, die Rechnung elektronisch erhalten zu wollen.

 

2.3. Zweck der Datenverarbeitung

Die unter Punkt 5.1 angeführten personenbezogene Daten werden von STROLZ zum Zweck der Ausstellung einer elektronischen Rechnung und Zusendung derselben per E-Mail verarbeitet. Die Kontaktdaten sind notwendig, um die Forderungen gegenüber dem Kunden durchzusetzen, soweit die elektronisch zugestellte Rechnung, die mit Zugang fällig wird, nicht rechtzeitig beglichen wird.

 

2.4. Empfänger von Daten

Als technischer IT-Dienstleister wird die Datenstrom IT-Dienstleistungen GmbH, beauftragt, der unter Umständen Zugriff auf die Daten hat, soweit die Erbringung der IT-Dienste (insbesondere technischer Support, Einspielen von Updates etc) das erfordert. Eine entsprechende Auftragsverarbeitervereinbarung wurde abgeschlossen.

 

2.5. Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung 7 Jahre nach dem Ende des Geschäftsjahres, in dem der Kauf getätigt wurde, aufbewahrt (§ 132 BAO).

B. STROLZ KUNDE SPORTGERÄTE-VERLEIH

1. DATENVERARBEITUNG „EASY RENT-VERLEIHSERVICE“

1.1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

STROLZ speichert und verarbeitet die folgenden Daten der Person, mit der der Leihvertrag über das Sportgerät besteht: Kundennummer, Vorname, Nachname, Adresse, Postleitzahlt, Ort und Herkunftsland, welche Sie uns im Zuge der Anfrage um Verleih eines Sportgerätes über die Online-Maske auf der Website der STROLZ oder in einem Geschäftslokal bereitstellen. Die Bereitstellung der Daten durch Sie ist freiwillig; wenn Sie diese Daten allerdings nicht bereitstellen, kann STROLZ Ihre Anfrage auf Verleih eines Sportgerätes nicht entsprechend bearbeiten und Ihnen kein Gerät leihen.

Sie können uns außerdem Ihr Geburtsdatum und Ihre E-Mail-Adresse, freiwillig bekannt geben. Wenn Sie dies nicht tun, können wir Ihnen keine Werbung per E-Mail und auch kein Geburtstagsmailing (siehe Punkt 3.) zusenden.

Außerdem erheben wir im Fall des Abschlusses eines Leihvertrages im Geschäftslokal noch die Art des Leihsportgerätes (Skier, Rad), und sonstige Angaben zum ausgeliehenen Sportgerät, und zwar Artikelbeschreibung, Menge, EAN-Code sowie den Preis für den Verleih und gewährte Rabatte.

Wir verarbeiten im weiteren Verlauf des Verleihvorgangs im Geschäftslokal vom Nutzer des Leihsportgerätes das Geburtsdatum und im Fall des Verleihs von Skiern erheben wir vom Nutzer außerdem die Körpergröße, das Körpergewicht, die Schuhgröße, die Sohlenlänge und den Fahrertyp (Fahrkönnen), welche Daten wir für die korrekte Einstellung der Skibindung benötigen. Sollten Sie das Sportgerät für eine andere Person entlehnen, sind der Vor- und Nachname dieser Person sowie Ihre Beziehung zu dieser Person bekannt zu geben. Die Bereitstellung dieser Daten ist für das Zustandekommen des Leihvertrages erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht bereitstellen, können wir Ihnen keine Skier leihen.

In dem Fall, dass Sie Ihr Interesse am Verleih eines Sportgerätes bei Ihrem Hotel oder im Reisebüro bekannt gegeben haben, werden uns von diesem Hotel oder Reisebüro, mit Ihrer Einwilligung, Ihr Vor- und Nachname, Ihre Eigenschaft als Hotelgast/Reisebürokunde, und das Interesse am Ski-/Radverleih, mitgeteilt. Wir verarbeiten daher in dem Fall neben den vom Hotel/Reisebüro mitgeteilten Daten, noch die Bezeichnung des Hotels oder Reisebüros, und den Namen eines allfälligen Reiseleiters.

Wenn Sie gemeinsam mit anderen Personen entschieden haben, Leihgeräte zu reservieren, werden uns ihre Daten entweder direkt durch Sie oder durch eine von Ihnen als Kontaktperson ausgewählte Person bereitgestellt. 

 

1.2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten unter Punkt 1.1. ist im Zusammenhang mit dem Leihvertrag und der Nutzung des Sportgerätes Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und daher die Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrages.

Die Daten zum Hotel/Reisebüro verarbeiten wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, um den Vertrag mit dem Reisebüro und/oder Hotel im Zusammenhang mit der Entlehnung von Sportgeräten entsprechend erfüllen zu können.

Soweit Sie ein Sportgerät für eine andere Person ausleihen oder wir Ihre Daten über eine Kontaktperson erhalten haben, verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung des Vertrages nach Art 6 Abs 1 lit b DSGVO und auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, nachdem Sie uns gegenüber Ihre Beziehung zu dieser Person offengelegt haben oder diese Kontaktperson uns gegenüber erklärt hat, ihre Daten in ihrem Auftrag und mit ihrem Einverständnis bekannt zu geben.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der E-Mail-Adresse und des Geburtsdatums ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO, und daher unser berechtigtes Interesse am Versand von Mailings zu Direktmarketing-zwecken, solange Sie dem Erhalt nicht widersprechen.

 

1.3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die unter Punkt 1.1 angeführten personenbezogenen Daten werden von STROLZ zum Zweck der Erfüllung und Abwicklung des Verleihvertrages über ein Sportgerät verarbeitet. Über den Verleihkunden, und daher der Person, die den Vertrag mit uns abschließt, verarbeiten wir unabhängig von der Nutzung des Sportgerätes bestimmte in Punkt 1.1. genannte Daten, um die jeweiligen Vertragspflichten aus dem Verleih eines Sportgerätes ordnungsgemäß abzuwickeln, und außerdem, um in unserem Interesse Werbung für unsere eigenen Produkte und Aktivitäten zu machen (vgl dazu Punkt 3.).

Für die Erfüllung des Leihvertrages sind außerdem noch weitere Angaben hinsichtlich der konkreten Nutzung des Sportgerätes notwendig. Das Geburtsdatum des Nutzers verarbeiten wir, um die Altersgruppe für den Auslösewert der Bindungseinstellung zu ermitteln, und außerdem auch dann, wenn Sie gleichzeitig eine Liftkarte über uns erwerben, weil für bestimmte Altersgruppen unterschiedliche Preise zur Anwendung gelangen.

Die Körperdaten des Nutzers werden von uns zum ordnungsgemäßen Einstellen der Skibindung verwendet, wozu wir aufgrund des Leihvertrages mit Ihnen verpflichtet sind. Der Umfang der erhobenen Daten ergibt sich aus der ÖNORM ISO 11088 (Montage, Einstellung und Über-prüfung der Funktionseinheit Ski – Bindung – Schuh (S-B-S) für den alpinen Skilauf) und der ÖNORM ISO 13993 (Vorgehensweise im Skiverleih - Probenahme und Prüfung kompletter und nicht kompletter Funktionseinheiten Alpinski-Bindung-Schuh im Skiverleih) samt dazu ergangener Einstellrichtlinien, die für die Zusammenstellung spezieller Bindung-Schuh-Kombinationen, die immer geprüft werden muss, wenn eine neue Kombination gebildet wird, gilt.

 

1.4.    Dauer der Speicherung

Die personenbezogenen Daten werden während der Geschäftsbeziehung mit Ihnen als Leihkunde aufbewahrt und darüber hinaus, solange Rechtsansprüche aus dem Verleih geltend gemacht werden können, und/oder soweit gesetzliche Aufbewahrungsfristen bestehen, gespeichert und verarbeitet.

 

1.5.    Empfänger von Daten

Zur Erfassung der Verleihaufträge und Abwicklung des Verleihservices setzen wir IT-Dienstleister ein, die nach unserem Auftrag und nach unseren Weisungen auch Zugriff auf personenbezogene Daten haben, um die beauftragten IT-Dienstleistungen erbringen zu können.

Im Fall des Verlustes oder des Diebstahls des Sportgerätes geben wir die Daten im Zusammenhang mit dem Leihvertrag, nicht aber die Körperdaten, an die Polizei, die Staatsanwalt und/oder Gerichte zur Ermittlung und Aufklärung des Sachverhalts sowie zur Ausforschung des Täters weiter. Außerdem erstatten wir eine Meldung an die Versicherung und geben die dafür erforderlichen Daten zum Leihvertrag weiter.

Die Daten Herkunftsland, Bezeichnung des Hotels oder des Reisebüros, und die Beschreibung des geliehenen Sportgerätes werden, sobald diese nicht mehr für die Zwecke des Verleihservices aufbewahrt werden müssen, anonymisiert und für die Zwecke der statistischen Auswertung und Analyse gemäß Punkt 6. verarbeitet.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an sonstige Dritte zu deren eigenen Zwecken, auch nicht an das Hotel oder das Reisebüro, welche uns als Quelle Ihrer Daten dienen, findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

2. DATENVERARBEITUNG „ANALYSE ZU ZWECKEN DER PRODUKTENTWICKLUNG UND QUALITÄTSMANAGEMENT IM ZUSAMMENHANG MIT DEM VERLEIHSERVICE“

2.1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

STROLZ verwendet Herkunftsland, Bezeichnung des Hotels oder des Reisebüros, und die Beschreibung des geliehenen Sportgerätes anonymisiert für Zwecke der Analyse um Informationen zur Unternehmensausrichtung und Produktentwicklung/-verbesserung zu generieren.

 

2.2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Rechtsgrundlage der Verarbeitung der Daten, die zulässigerweise nach Maßgabe der Verarbeitung in Punkt 5. erhoben werden, in der Art, dass diese anonymisiert werden, ist Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. Geschützte Interessen der Kunden werden dadurch nicht berührt.

 

2.3.    Zweck der Datenverarbeitung

Die unter Punkt 2.1. genannten personenbezogenen Daten werden anonymisiert zur Analyse und Interpretation für den Bereich der Produktentwicklung und Qualitätsmanagement im Verleihservice verwendet. Die aus der Analyse gewonnenen nichtpersonenbezogenen Ergebnisse werden für die Erstellung von Auswertungen zur Kundenstruktur, sowie zur Erhebung von Interessen von Kunden und Kundenverhalten, verwendet. Mit diesen Angaben werden Informationen generiert, die dazu dienen, die Unternehmens- und Absatzstrategie danach auszurichten, oder das mögliche zukünftige Nachfrageverhalten von Kunden zu erheben, und Produkte und Service anzupassen und zu verbessern, sowie sonst Konzepte zu entwickeln, um Kunden besser zu erreichen und ihre Bedürfnisse zu befriedigen. Einen Personenbezug stellen wir mit diesen Auswertungsergebnissen nicht her.

 

2.4.    Dauer der Speicherung

Die Daten sind anonymisiert und werden daher ohne zeitliche Befristung aufbewahrt. 

3. DATENVERARBEITUNG „MARKETING VERLEIHSERVICE“

3.1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

STROLZ verwendet Ihre aus Anlass des Verleihs eines Sportgerätes mitgeteilten personenbezogenen Daten (siehe Punkt 1.1.) und zwar Vorname, Nachname, Anschrift, und Land für Zwecke der Direktwerbung, und zwar, um Ihnen allgemeine Informationen über eigene Aktivitäten und Produkte von STROLZ zuzusenden.

Im Rahmen der Vertragsbeziehung zu STROLZ werden zur Steuerung und Unter-stützung unserer Marketing- und Verkaufsaktivitäten folgende Daten von uns aus der werblichen Kommunikation mit Ihnen von uns generiert oder erhoben: Kundennummer, vorgenommene Werbeaktivitäten (Werbe-Kampagnen, Korrespondenz); Betreuungsdaten (wie zugesandtes Werbematerial), Antwortverhalten des Kunden zu Werbeaktionen der STROLZ.

 

3.2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Vornahme von Direktwerbung mit diesen personenbezogenen Daten ist ein berechtigtes Interesse der STROLZ, um die Kunden bestmöglich zu erreichen und ihre Marketingstrategien danach auszurichten. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist daher das Vorliegen eines berechtigten Interesses nach Art 6 Abs 1 lit f DSGVO. 

 

3.3.    Zweck der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Versendung von Angeboten, und sonstigen allgemeinen Werbematerialien zu unseren Services oder Aktivitäten verwendet, wobei es sich dabei nur um Maßnahmen der Direktwerbung im Bereich unseres Verleihservices handelt. Einzelne Werbeaussendungen werden insofern nicht personalisiert.

Sobald Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen, werden sämtliche Maßnahmen eingestellt und Ihre Daten gelöscht.

 

3.4.    Dauer der Speicherung

STROLZ speichert Ihre Daten bis zu 12 Monate nach Ihrem letzten Geschäftsabschluss mit STROLZ für die Zusendung von Direktwerbung, soweit Sie der Verwendung Ihrer Daten nicht vorher widersprechen. 

 

3.5.    Empfänger von Daten 

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

 

3.6.    Widerspruchsmöglichkeit 

Sie können der Verarbeitung dieser Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit widersprechen (siehe unten Punkt 4.5.).

4. DATENVERARBEITUNG „MAILINGS“

4.1.    Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

STROLZ verwendet folgende aus Anlass des Verleihs eines Sportgerätes mitgeteilte Daten: Name und E-Mail-Adresse, für Zwecke der Zusendung von Werbe-E-Mails über Aktivitäten und Produkte von STROLZ einschließlich von Bonusgutschriften.

Wenn Sie uns Ihre Daten nicht mitteilen, können wir Ihnen keine E-Mailings zusenden und Ihnen keine Bonusgutschriften ausstellen. Ein Versand dieser Werbung an Ihre E-Mail-Adresse, erfolgt daher nur dann, wenn Sie uns diese bei Anmeldung zum Verleihservice als Kunde bekannt gegeben haben und sich nicht gleichzeitig gegen den Erhalt von Werbung per E-Mail ausgesprochen haben.

Im Rahmen der Vertragsbeziehung zu STROLZ werden zur Optimierung der persönlichen Werbeansprache, zur Berechnung der Bonusgutschrift und der Steuerung und Unterstützung der Verkaufs- und Marketingaktivitäten folgende Daten von uns aus Ihrem Verleihverhalten erhoben: Nachfrageinteressen des Kunden auf Grund bisherigen Nachfrageverhaltens oder eigener Angaben des Kunden gegenüber STROLZ; vorgenommene Werbeaktivitäten (Werbe-Kampagnen, Korrespondenz); Betreuungsdaten (wie zugesandtes Werbematerial), Ausleihverhalten (Frequenz, Art und Volumen);, Antwortverhalten des Kunden zu Werbeaktionen der STROLZ.

Die Bekanntgabe Ihres Geburtsdatums ist freiwillig. Wenn Sie uns dieses bekannt geben, werden wir es verwenden, um Ihnen ein Geburtstagsmailing zuzusenden.

Zusätzlich erheben wir über Sie, soweit Sie dem Erhalt von Werbung per E-Mail widersprochen haben, wann dies erfolgt ist.

 

4.2.    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um Ihnen bestimmte Werbe-Zusendungen als E-Mailings im Zusammenhang mit dem Verleihservice zukommen lassen zu können, die Sie erhalten, weil Sie uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt gegeben haben. Die Rechtsgrundlage dafür ist unser berechtigtes Interesse im Sinne des Art 6 Abs 1 lit f DSGVO.

Soweit es die Verarbeitung des Geburtsdatums betrifft, führen wir Ihre Einwilligung als Rechts-grundlage nach Art 6 Abs 1 lit a DSGVO ins Treffen, die Sie uns stillschweigend erteilt haben, in dem Sie uns das Geburtsdatum, das kein Pflichtfeld ist, freiwillig mitgeteilt haben.

Wir verwenden Ihre Daten, und zwar Ihre E-Mail-Adresse nur dann für die Zusendung von E-Mailings, soweit Sie dem Erhalt von solchen Zusendungen nicht im Zuge der Mitteilung Ihrer E-Mail-Adresse bei der Anmeldung zum Verleihservice als Kunde widersprochen haben und auch nicht in die sogenannte „ECG-Liste“ der Rundfunk und Telekom Regulierungs-GmbH (RTR) eingetragen sind.

Die kommunikationsrechtlichen Vorgaben über die Zusendung elektronischer Werbung, insbesondere § 107 Abs 3 TKG 2003, werden daher von uns eingehalten.

 

4.3.    Zweck der Datenverarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten werden zur Versendung von Angeboten und sonstigen Werbematerialien zu unseren Services oder Aktivitäten als E-Mailings verwendet, wobei es sich dabei nur um Maßnahmen der Direktwerbung im Bereich unseres Verleihservices handelt. Wir senden Ihnen per E-Mail Werbung über Produkte und Aktionen der Strolz Gesellschaft m.b.H. im Zusammenhang mit dem Verleihservice zu.

Wir verarbeiten Ihre Daten zu Ihrem bisherigen Verleihverhalten, um Ihre Nachfrageinteressen festzustellen, und um Ihnen auf diesen Bedarf orientiert, personalisierte Werbung zukommen zu lassen. Wir ziehen dafür allerdings keine Daten aus anderen Quellen heran, und erstellen auch keine umfangreichen und langfristigen Profile über unsere Kunden. Insbesondere setzen wir zur Feststellung Ihrer Interessen auch keine automatisierten Selektionsverfahren, Verhaltensprognosen oder Analysen, die zu zusätzlichen Erkenntnissen führen, ein.

Soweit Sie uns auch Ihr Geburtsdatum mitgeteilt haben, verwenden wir dieses um Ihnen per E-Mail zum Geburtstag mit einer Überraschung zu gratulieren.

Sobald Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen, werden sämtliche Maßnahmen eingestellt und Ihre Daten für weitere Aussendungen gelöscht.

 

4.4.    Dauer der Speicherung

STROLZ speichert Ihre Daten bis zu 12 Monate nach Ihrem letzten Geschäftsabschluss mit STROLZ für die Zusendung von Direktwerbung, soweit dem Erhalt von E-Mailings nicht vorher widersprechen. 

 

4.5.    Empfänger von Daten

Wir setzen für die Aussendung der E-Mailings Marketing-Dienstleister ein, die Ihre Daten nur in unserem Auftrag als Auftragsverarbeiter, soweit dies für die Erfüllung des Auftrages erforderlich ist, verwenden.

Eine Übermittlung der personenbezogenen Daten an Dritte findet ohne Ihre Einwilligung nicht statt.

 

4.6.    Widerspruchsmöglichkeit 

Sie können dem Versand von E-Mail-Werbung an Ihre E-Mail-Adresse jederzeit durch E-Mail an STROLZ und insbesondere auch mit einem einfachen Klick des Buttons "Vom Newsletter abmelden" bei jeder erhaltenen Werbezusendung widersprechen. Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse in dem Fall nicht mehr für die Zusendung von solchen E-Mailings.

§ IV. RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

1. Recht auf Auskunft

Sie haben gegenüber Strolz das Recht auf Auskunft über alle Daten zu Ihrer Person, die von Strolz verarbeitet werden. Im Einzelnen können Sie von Strolz über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  7. alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art 22 Abs 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

 
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Richtigstellung und Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger oder unvollständiger Daten verlangen. Sie können unter bestimmten Umständen, beispielsweise, wenn die Richtigkeit von Daten streitig ist, bis die Richtigkeit überprüft worden ist, eine Einschränkung der Verarbeitung von Daten dahingehend verlangen, dass diese nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person, oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses, verarbeitet werden dürfen.

3. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass Strolz Ihnen - oder soweit dies technisch machbar ist, einem von Ihnen bestimmten Dritten - eine Kopie der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format übersendet. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

 

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem Art 6 Abs 1 lit a DSGVO oder Art 9 Abs 2 lit a DSGVO oder auf einem Vertrag gem Art 6 Abs 1 lit b DSGVO beruht, und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

 

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von Strolz einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
 

4. Recht auf Löschung

Sie haben das Recht auf Löschung von Daten unter bestimmten Umständen, etwa wenn diese nicht gemäß den Datenschutzanforderungen verarbeitet werden.

Das sogenannte „Recht auf Vergessenwerden“ findet auf Sie keine Anwendung, weil Strolz Ihre personenbezogenen Daten auf keinen Fall öffentlich macht.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber Strolz geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

5. Recht auf Widerspruch

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art 6 Abs 1 lit e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Strolz verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in diesem Fall nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten über-wiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

6. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

7. Aufsichtsbehörde

Ungeachtet der Möglichkeit einer Klage beim Landesgericht nach § 29 Abs 2 Datenschutzgesetz 2018 und etwaiger anderer Rechtsbehelfe besteht das Recht auf Beschwerde bei der nationalen Aufsichtsbehörde Ihres Aufenthaltsortes, wenn eine unrechtmäßige Verarbeitung personenbezogener Daten angenommen wird. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

§ V. ALLGEMEINES

1. NEWSLETTER

Auf unserer Website können Sie einen Newsletter abonnieren. Wenn Sie den Newsletter abonnieren, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben (zB Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Ort, PLZ, Land, etc.). Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt. Das Abonnement des Newsletters ist nur mit Ihrer Einwilligung möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art 6 Abs 1 lit a DSGVO. Die Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand von Newslettern.

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung jederzeit durch schriftliche Mitteilung oder durch Klick auf den Abmeldelink zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

Ebenso können Sie auf gleiche Weise der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Direktwerbung widersprechen. Im Fall des Widerspruchs werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verarbeitet.
Sie haben das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und Übertragbarkeit Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde: Österreichische Datenschutzbehörde, Wickenburggasse 8, 1010 Wien, dsb@dsb.gv.at.

 

Für die Versendung von Newslettern verwenden wir Technologien von Sendinblue. Die Betreiber von Sendinblue verarbeiten personenbezogene Nutzungsdaten dabei ausschließlich auf Systemen mit Standort in Deutschland.

Die Kontaktdaten lauten:
Sendinblue GmbH, Köpenicker Str. 126, 10179 Berlin,
Telefon: +49 30 311 99 510, support@sendinblue.com, de.sendinblue.com.

2. FACEBOOK PIXEL

Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”).

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion “Custom Audiences” im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen

deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook-Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

3. EINBINDUNG VON YOUTUBE-VIDEOS

Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind.

Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden Log-Dateien übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Weitere Informationen über Google:

Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA

4. GOOGLE MAPS

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden.
Die Nutzungsbedingungen von Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

§ VI. COOKIES

Wir, die Strolz Gesellschaft m.b.H (Firmensitz Österreich), nutzen auf unserer Website Cookies. Einige von ihnen sind technisch notwendig und können nicht abgelehnt werden. Andere Cookies, die den Komfort bei der Benutzung dieser Website erhöhen, die Nutzung analysieren, um die Website und Services für Sie zu verbessern sowie Inhalte für Sie personalisieren, werden, wie auch jene Cookies, die von externen Medien und Diensten gesetzt werden und an Dritte weitergegeben werden, nur mit Ihrer Zustimmung aktiviert. Cookie Einstellungen können hier verwaltet werden: Einstellungen

Technisch notwendige Cookies

Unbedingt erforderlich Cookies werden automatisch bereits mit dem Aufrufen der Website gesetzt, wenn Sie unsere Website zum ersten Mal besuchen und werden benötigt, damit Sie sich auf einer Website bewegen und ihre Eigenschaften nutzen können. Ohne diese Cookies können wesentliche Website-Funktionalitäten nicht gewährleistet werden, beispielsweise dass während eines Besuchs getätigte Aktionen (z.B. Texteingabe in einem Web-Formular) erhalten bleiben, auch wenn zwischen einzelnen Seiten der Website navigiert wird.

Komfort Cookies

Funktionale Cookies ermöglichen es einer Website, bereits getätigte Angaben (wie z. B. Sprachauswahl) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten. Funktionale Cookies werden beispielsweise dazu benutzt, angeforderte Funktionen wie das Abspielen von Videos zu ermöglichen. Solche Cookies bleiben auch nach der Internetsitzung gespeichert (permanente Cookies) und stehen Ihnen zur Verfügung, wenn Sie die Website wieder aufrufen, um Ihre Nutzung der Website zu verbessern.

Analyse & Statistik Cookies

Performance Cookies sammeln Informationen über die Nutzungsweise einer Website – etwa welche Seiten ein Besucher am häufigsten aufruft und ob er Fehlermeldungen von einer Seite erhält. Diese Cookies speichern keine Informationen, die eine Identifikation des Nutzers zulassen. Die gesammelten Informationen werden aggregiert und somit anonym ausgewertet. Diese Cookies werden ausschließlich dazu verwendet, die Performance einer Website und damit das Nutzererlebnis zu verbessern.

 

Google Analytics

Zweck: Fehleranalyse, statistische Auswertung der Websitenutzung

Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf dem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers
Rechtsgrundlage: Freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Eingeschränkte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fehleranalyse und eingeschränkte Möglichkeit von personalisierter Werbung auf Basis von Interessen
Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 1 Jahr.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

 

Facebook Tracking Pixel 

Zweck Statistische Auswertung der Websitenutzung in Verbindung mit Werbemaßnahmen von Facebook

Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf dem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers

Rechtsgrundlage: fFreiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Keine Möglichkeiten von personalisierter Werbung auf Basis von Interessen
Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 3 Monate.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA

Marketing Cookies

Cookies für Marketingzwecke werden genutzt, um gezielt für den Nutzer relevante und an seine Interessen angepasste Werbeanzeigen auszuspielen. Sie werden außerdem dazu verwendet, die Erscheinungshäufigkeit einer Anzeige zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Sie registrieren, ob man eine Website besucht hat oder nicht. Diese Information kann mit Dritten, wie z. B. Werbetreibenden, geteilt werden. Cookies zur Verbesserung der Zielgruppenansprache und Werbung werden oftmals mit Seitenfunktionalitäten von Dritten verlinkt.

  • Google Ads

Zweck: Marketing, Analyse und Conversion Tracking
Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf dem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzen eines wiedererkennbaren Markers.
Rechtsgrundlage: Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Eingeschränkte Möglichkeiten zur Weiterentwicklung und Fehleranalyse und eingeschränkte Möglichkeit von personalisierter Werbung auf Basis von Interessen.
Speicher: 2 Jahre
Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

Externe Dienste / Medien

Diese Seite verwendet Dienste externer Medien, die standardmäßig blockiert werden. Bei Aufrufen dieser Dienste werden Daten an die jeweiligen Anbieter weitergegeben. Den Umfang der Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Anbieter können Sie den Datenschutzbestimmungen auf der Seite dieser Medien entnehmen.

  • Google Maps

Zweck: Statistische Auswertung der Websitenutzung in Verbindung mit der Nutzung von Karten
Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Analysesoftware und Speicherung von Daten auf dem Endgerät, Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers
Rechtsgrundlage: Freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Keine Möglichkeit Standortbezogene Berechnungen (Route), Standortsuchen oder automatische Adresseingabe zu nutzen.
Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 1 Jahr.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA

 

  • Youtube
    Zweck Statistische Auswertung der Websitenutzung in Verbindung mit der Nutzung von Youtube
    Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte, Standort-Daten vom Benutzer; Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers
    Rechtsgrundlage: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
    Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Keine Möglichkeit eingebundene Videos von YouTube innerhalb der Website abzuspielen
    Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 179 Tage.
    Gemeinsamer Verantwortlicher: YouTube LLC, 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA

 

  • Vimeo
    Zweck:
     Statistische Auswertung der Websitenutzung in Verbindung mit der Nutzung von Vimeo
    Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Verbindungsdaten, Daten des Browsers und Daten über die aufgerufenen Inhalte, Standort-Daten vom Benutzer; Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers
    Rechtsgrundlage: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
    Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Keine Möglichkeit eingebundene Videos von Vimeo innerhalb der Website abzuspielen
    Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 2 Jahre.
    Gemeinsamer Verantwortlicher: Vimeo LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA

 

  • Instagram
    Zweck: 
    Statistische Auswertung der Websitenutzung in Verbindung mit der Nutzung von Instagram
    Datenverarbeitungsvorgang: Erhebung von Informationen hinsichtlich der Seitennutzung; Anonymisierung der erhobenen Daten; Auswertung der anonymen Daten in Form von Statistiken; Setzten eines wiedererkennbaren Markers
    Rechtsgrundlage: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
    Folgen der Nicht-Einwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; Keine Möglichkeit eingebundene Instagram Beiträge innerhalb der Website anzuzeigen
    Speicher: Speicherung auf dem Endgerät bis zu 10 Jahre.
    Gemeinsamer Verantwortlicher: Instagram LLC., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94025, USA