Öffnungszeiten & Standort

Im Sommer geöffnet:

STROLZ am Rüfiplatz (ab 26. Juni)
Bikes, Rent a Bike, Bike-Guides&Toures, Sportmode, Wandern
Montag bis Sonntag: 8.30 bis 17.30 Uhr

Sie finden uns direkt neben der Rüfikopfseilbahn im Zentrum von Lech.
Strolz Rüfiplatz . Dorf 229 . 6764 Lech am Arlberg
Telefon +43 5583 2361 – 281 . bike@strolz.at

 

SPORTHAUS STROLZ in Lech (ab 26. Juni)
Montag bis Samstag: 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 18 Uhr
Sonntag: 10.30 bis 12.30 Uhr

Das Sporthaus befindet sich direkt neben der Lech Zürs Tourismus im Zentrum von Lech.
Strolz Sport&Modehaus . Dorf 116 . 6764 Lech am Arlberg
Telefon +43 5583 2361 . office@strolz.at

bikes

6* E-Bike

Rotwild RC + FS

 

5* E-Bike

Scott E-Spark 720

 

5* E-Bike

Scott E-Aspect 720

 

 Hardtail Bike

Scott Aspect 730

 

Downhill Bike

Scott Gambler 720

Entdecken Sie die den 1. offiziellen Bike-Trail Vorarlbergs!

 

Kinderbike

Scott Scale JR20

 

Geführte Touren

Geführte Mountainbike-Touren rund um Lech.

Spullersee | First Ride Tour | Familientour - leicht

Spullersee - Schöne Mountainbike-Tour ins Zuger- und Spullertal

Vom Rüfiplatz geht es über den Ortsteil Zug auf eine gebührenpflichtige Mautstraße (für Radfahrer gratis). Auf einer asphaltierten Straße geht es am Gasthof Älpele und dem Waldcamp vorbei bis zu einer Straßengabelung. Hier geht es links bergauf an der Alpe Dalaaser Staffel bis zur Staumauer des Spullersees.

Länge: 25 km

Höhenmeter: 429 m

Zeit: 4 Stunden

Kondition: **

Formarinsee | First Ride Tour | Familientour - leicht

Formarinsee - Leichte Tour entlang des jungen Lechs

Vom Rüfiplatz fährt man zum Dorfbrunnen und zweigt dann nach rechts Richtung Zug ab. Dort fährt man immer weiter das Tal hinein. Dabei passiert man das Älpele und gelangt schließlich nach einer merklichen Steigung im Wald zu einer Weggabelung. Geradeaus geht es zum Formarinsee weiter. Kurz vor dem See befindet sich oberhalb der Formarin Alpe ein großer Parkplatz und die Straße geht in einen Schotterweg über. In einem Halbkreis um den See erreicht man schließlich die Freiburger Hütte.

Länge: 32 km

Höhenmeter 481 m

Zeit: 4 Stunden

Kondition: **

Spullersee | Active Tour – leicht

Spullersee - lange, aber moderate Mountainbike-Tour mit vielen Einkehrmöglichkeiten

Vom Rüfiplatz geht es über den Ortsteil Zug auf eine gebührenpflichtige Mautstraße (für Radfahrer gratis). Auf einer asphaltierten Straße geht es am Gasthof Älpele und dem Waldcamp vorbei bis zu einer Straßengabelung. Hier geht es links bergauf an der Alpe Dalaaser Staffel bis zur Staumauer des Spullersees.

Auf dem Schotterweg umrunden Sie den Spullersee über die südseitige Staumauer, ab hier steigt der Weg Richtung Ravensburger Hütte an. Nach der Ravensburger Hütte kommen Sie zur Alpe Brazer Staffel. Weiter geht es bergauf bis zum Stierlochjoch. Ab hier geht es auf grobem Schotter durch Serpentinen hinunter zur Stierlochalpe Richtung Zug. Ab dem Fischteich treffen Sie wieder auf eine asphaltierte Straße. Ab hier geht es wieder zurück zum Ausgangspunkt im Ortszentrum.

Länge: 25 km

Höhenmeter: 805 m

Zeit: 4 Stunden

Kondition: ***

Kriegerhorn | Active Tour – mittel

Kriegerhorn - knackige Tour, die Konditionsstarke bis zum Gipfel des Kriegerhorns bringt

Vom Rüfiplatz auf der Hauptstraße flussabwärts Richtung Warth.

Kurz vor dem Ortsausgangsschild von Lech zweigen Sie in die asphaltierte Nebenstraße aufwärts Richtung Oberlech ab.

Ansteigend durch den Wald und bald über eine Bergwiese, bis Sie auf die ersten Häuser von Oberlech treffen.

Nach der Bushaltestelle „Schlössle“ zweigen Sie rechts in die Nebenstraße ab und radeln weiter bergauf bis zum Aussichtspunkt Tannegg. Hier geht es über den geschotterten Alpweg links bergauf an der Grubenalpe vorbei bis zur Kriegeralpe, vorbei am Speichersee und der Steinmauer.

Danach führt ein Weg links auf den Güterweg hinauf bis zur Bergstation Kriegerhorn und dem Gipfelkreuz auf 2.173 m.

Retour geht es vorbei am Speichersee über den Bergmähder und später dem Zuger Tobel entlang bis Sie auf die asphaltierte Mautstraße treffen.

Hier fahren Sie links hinaus ins Ortszentrum von Zug und weiter retour bis zum Ausgangspunkt.

Länge: 16,7 km

Höhenmeter: 731 m

Zeit: 2 Stunden, 30 Minuten

Kondition: ****

Rund um das Karhorn | Active Tour – schwer

Rund um das Karhorn – anspruchsvolle Rundtour mit kurzen Schiebepassagen

Vom Rüfiplatz fahren Sie der Hauptstraße entlang Richtung Warth. Sie verlassen die Ortschaft Lech und fahren an der Bodenalpe vorbei.

Beim Steinbruch biegen Sie links in einen Güterweg ein, dem Sie immer bergauf durch den Wald folgen. Nach dem Waldstück geht es über weite Bergwiesen stetig bergauf bis nach Bürstegg. Hier wird der Weg schmaler und führt weiterhin bergauf durch duftende Almwiesen. Nun kommt eine kleine Schiebstrecke über einige Geländestufen bergauf. Beim Wannenkopf angelangt, folgen Sie dem Weg links zunächst bergauf und bald bergab bis zur Bergstation des Steffisalp-Express. An der Bergstation vorbei geht es nochmals auf einer kurzen Schiebestrecke bis zum Spitzigen Stein.

Hier nehmen Sie den linken Weg und zweigen beim nächsten Wegweiser rechts ab.

Sie durchqueren einen kleinen Back und treffen auf die Krumbacher Alpe. Hier beschreibt der Weg einen Bogen um die Häuser und geht gleich wieder links hinauf zur Hochalphütte.

Danach folgt ein kurzer Anstieg auf den Saloberkopf. Von hier oben folgen Sie dem Alpweg in großzügigen Schleifen bergab, bis links ein breiter Wanderweg abzweigt. Folgen Sie diesem Weg links über die Feuchtwiesen zunächst geradeaus. An einer Steinmauer angelangt, geht es ein kurzes Stück steil bergab, bis Sie wieder auf einen Alpweg treffen.

Sie fahren links dem Alpweg entlang an der Auenfeldhütte, der Oberen Auenfeldalpe immer weiter abwärts, bis Sie bei der Unteren Auenfeldalpe an einen andern Alpweg treffen.

Hier geht es links an der Alpe vorbei, bald wieder leicht bergan bis zum Auenfeldsattel. Hier rechts abbiegen und ein weiteres Stück bergauf bis zur Gaisbühelalpe. Direkt bei der Weggabelung bei der Gaisbühelalpe rechts über den breiten Fuhrweg zur Weibermahd Talstation, bis Sie beim Aussichtspunkt Tannegg auf eine asphaltierte Straße treffen. Folgen Sie der Straße bergab nach Oberlech und zweigen bei der ersten Querstraße links ab.Über Wiesen und Wälder windet sich die Straße zurück nach Lech. An der Hauptstraße angelangt wenden Sie sich nach rechts und rollen so entspannt zurück zum Ausgangspunkt.

Länge: 23,6 km

Höhenmeter: 1006 m

Zeit: 4 Stunden

Kondition: ****

Rund um die Mittagsfluh | Active Day – leicht

Rund um die Mittagsfluh – aussichtsreiche Rundtour

Route: Au – Schnepfau – Gschwendvorsäß – Bizau – Vorsäß Schönenbach – Stongersattel – Au

Länge: 31 km

Höhenmeter: 1092m

Zeit: 3 Stunden

Kondition: ***

Rund um die Kanisfluh | Active Day – mittel

Rund um die Kanisfluh - ein Klassiker für fortgeschrittene Fahrer

Route: Au – Straße Richtung Damüls – Alpengasthof Edelweiß – Wurzachalpe – Roßstelle – Wildguntenalpe – Mösle – Bleichtenalpe – Hauseralpe – Lindachalpe – Mellental – Mellau – Au

Länge: 44,2 km

Höhenmeter: 1340 m

Zeit: 4 Stunden, 30 Minuten

Kondition: ****

Au – Damülser Rundtour | Active Day – schwer

Au - Damülser Rundtour - konditionell anstrengend aber sehr vielfältig

Route: Au – Argenvorsäß – Vordere Kriegbodenalpe – Bödmenalpe – Damüls – Uga Alpe – Mittelargenalpe – Argenwald – Au

Länge: 32,6 km

Höhenmeter: hinauf 1425 m, hinunter 1680 m

Zeit: 2 Stunden, 45 Minuten

Kondition: *****